Zerlegung

Kortlever entwirft und baut kundenspezifische Zerlegelösungen zum Zerteilen von Schweine- und Rinderkörpern.
Unsere ergonomischen Entwürfe entsprechen den geltenden Hygiene- und Sicherheitsansprüchen.

Die Schlachtkörper werden aus den Kühlräumen automatisch angeliefert, auf einem Förderband abgesetzt und anschliessend mit einer lasergesteuerten Kreissäge in Schinken, Mittelstück (Kotelett/Bauch) und Schulter geteilt.

Nach der Grobzerlegung werden die technischen Teile mit verschiedenen Förderbändern automatisch weiter transportiert zu Arbeitsstationen zur Weiterverarbeitung oder zum Weitertransport.

Tischzerlegung

Tischzerlegung ermöglicht den Schlachtern ihre Arbeit an Tischen auszuführen. Die Schlachter schneiden mehrere “Schnitte”.

Die angewandten Förderbänder sind:

  • Ergonomisch
  • Hygienisch und einfach zu reinigen
  • Robust
Tischzerlegung

Pace Deboning

Pace Deboning ermöglicht den Schlachtern ihre Arbeit an laufenden Förderbändern auszuführen, welche die Schlachtkörper durch die Zerlegeanlage fördern. Die Förderbänder eignen sich als Arbeitsplatte, um die Körperteile weiter zu zerlegen. Jeder Schlachter hat eine eigene Aufgabe im Zerlegungsprozess. Die Geschwindigkeit wird bestimmt durch das Förderband.

Die angwendeten Förderbänder sind:

  • Ergonomisch
  • Hygenisch und einfach zu reinigen
  • Robust
  • Geeignet um optionelle Bandaufheber hinzuzufügen
  • Geeignet um optionelle CIP (Cleaning in Place) hinzuzufügen
  • Geeignet um optionelle Auffangbleche hinzuzufügen
Kortlever Zerlegebänder
Kortlever Zerlegebänder

Weiterverarbeitung

Kortlever entwickelt stets innovative Produktionsabläufe für neue oder bestehende Fleischprodukte, bei welchen wir von heutigen technischen Möglichkeiten Gebrauch machen.

Cordon Bleu

Wir bieten zwei verschiedene Produktionsabläufe an:

Die Sandwich Methode

Kortlever Cordon Bleu gestapelt

Die Patties werden geformt angeliefert. Die Füllung wird auf der 1., 3., 5., etc. Reihe angebracht, z.B. Schinken und Käse (mit einer Schneidemaschine) oder einem flüssigen Mix davon (mit einer Dosierungsmaschine).
Anschliessend wird die 1. Reihe mit einer Absetzmaschine auf ein stillstehendes Förderband gelegt und die 2. Reihe wird auf die 1. Reihe gelegt, usw.
Mit einer speziellen Versiegelungsmaschine werden die 1. und 2. Reihe aufeinander gedrückt und zu einer Panier-Anlage und Frittierlinie befördert.


Lieferbar in 4- und 6-reihiger Ausführung.


Kortlever Cordon Bleu Produkt gestapelt

Die Faltmethode

Kortlever Cordon Bleu gefaltet

Die Patties werden geformt angeliefert. Auf jedem Patty wird Füllung angebracht, z.B. Schinken und Käse (mit einer Schneidemaschine) oder einem flüssigen Mix davon (mit einer Dosierungsmaschine).
Mit einer Faltanlage werden die Patties um die Füllung gefaltet und es entsteht Cordon bleu in Halbmond-Form.
Mit einer speziellen Versiegelungsmaschine werden die Patties angedrückt und zu einer Panier-Anlage und Frittierlinie befördert.


Lieferbar in 4-, 6- und 8-reihiger Ausführung.


Kortlever Cordon Bleu Produkt gefaltet

Rinderrouladen im Speckmantel

Dieses traditionelle Fleischprodukt ist zusammengestellt aus:

  • Bauchspeck (Bacon) mit darin:
  • einer schmackhaften Hackfleischfüllung

Es gibt zwei verschiedene Erscheinungsformen von Rinderrouladen im Speckmantel:
a) Eine Roulade mit geschlossenen Endstücken
b) Eine Roulade mit offenen Endstücken.

Das gängige Gewicht einer Rinderroulade im Speckmantel beträgt 100 g; 40 g bei Minirouladen.
Bei Rinderrouladen mit geschlossenen Endstücken werden zwei Stücke Bauchspeck zu einer T-Form umgeformt (pressen und temperieren).
Eine Rouladenanlage arbeitet mit fünf Produktreihen.

  • Mit einer Schneidemaschine werden fünf T-Scheiben nebeneinander gelegt.
  • Auf diesen Scheiben wird das Hackfleisch portioniert.
  • Anschliessend werden die Seitenlappen zugefaltet und aufgerollt.
    Rouladen mit offenen Endstücken werden nur einfach gerollt.
Kortlever Rinderrouladen im Speckmantel
Rinderrouladen im Speckmantel

Produktbearbeitung

Kortlever Produkbearbeitung besteht im Wesentlichen aus drei Systemen:
1. Beförderung via Förderbändern, Product befindet sich auf dem Band:

  • Laminierte Förderbänder
  • Modulare Förderbänder

2. Beförderung via Produktträger, welcher befördert wird mit:

  • Modularen Förderbändern
  • Kettenförderern
  • Rollenbahnen (angetrieben/unabgetrieben)

3. Schneckenförderer

Endlinien Logistik für unverpackte und verpackte Produkte: Hühnchen, Schwein und Rind

Einer der letzten Schritte des Produktionsablaufes befasst sich mit der Verpackung von Produkten und Vorbereitung zum Versand.
Kortlever bietet ein breites Programm, welches ermöglicht, die finale Phase effizient und reibungslos verlaufen zu lassen.

Intralogistics

Kortlever bietet ein komplettes Programm zur internen Logistik Ihres Unternehmens.
Wir erstellen kundenspezifische Lösungen, die auf modularen Konzepten basieren.

Projekte & maßgefertigte Anlagen

Basierend auf den Ideen unserer Kunden, entwickeln wir Anlagen für allerhand Spezialprodukte.

Projekte

Zerlegung

Verpackungsstation

Zerlegestation

Neuste Entwicklungen:

  • Käseröllchen: Schinken- oder Salamischeiben gefüllt mit Frischkäse
  • Hühnchenröllchen: Hühnchenbrust eingerollt in Bauchspeck
  • Pulled Chicken

Pulled chicken

Kortlever Schredder